Deutsche Rentenversicherung

Geschichte und Ausstattung

Die Klinik Taunus wurde 1962 als rein kardiologische Rehaklinik der damaligen BfA gegründet. Zuvor war das Haus I an der Goethestraße ein Grandhotel, später ein Sanatorium. Bereits 1972 wurde die Rehaklinik durch ein zweites Gebäude erweitert. 1998 wurde der zweite Behandlungsschwerpunkt Hämatologie-Onkologie eingeführt. Im Jahr 2000 wurde die Klinik Taunus mit der benachbarten Klinik Wetterau zu einer Verwaltungs- und Wirtschaftseinheit, dem Reha-Zentrum Bad Nauheim der Deutschen Rentenversicherung Bund zusammengeführt. Das Behandlungsspektrum durch die Abteilung Lymphologie erweitert.

Hinweis:
Innerhalb der Klinikgruppe der Deutschen Rentenversicherung Bund ist die Klinik Taunus die erste und bisher einzige Klinik mit dem Behandlungsschwerpunkt Lymphologie.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Nauheim
Klinik Taunus

Lindenstraße 6 | 61231 Bad Nauheim
Tel. 06032 - 341 0 | Fax 06032 - 341 481

So finden Sie zu uns (bitte klicken Sie auf den Anfahrtsplan):

Lageplan des Reha-Zentrums Bad Nauheim